Von Beginn an Profi: Automatisierte Baguette-Produktion eines Start-ups

Durch die jahrelange Erfahrung im Lebensmittelsektor war für das deutsche Gründer-Unternehmen von Beginn an klar, auf eine zuverlässige, automatische Produktionslinie zu setzen. Im Außer-Haus-Markt bilden verzehrfertige Lebensmittel eine verlässliche Umsatzgröße. To-Go-Produkte werden quer durch alle Altersschichten vermehrt konsumiert. Die Auswahl im Convenience-Bereich und somit auch der Wettbewerb unter den Herstellern, nimmt stetig zu. Daher entschied sich die Geschäftsführung dieses Start-ups gleich zu Beginn, auf eine Produktion zu setzen, welche eine kontinuierlich gleichbleibende Qualität in vorgegebener Menge produziert. Die Herstellungsabläufe wurden gemeinsam festgelegt. Außerdem galt es die Raum-Vorgaben hinsichtlich Maschinengröße zu beachten. Im nächsten Schritt wurden die technischen Details und der Aufbau/Anordnung mit dem Kunden selbst, als auch mit dem Lieferanten der Verpackungsmaschine koordiniert.

Um eine Menge von max. ca. 50 Baguettes / min. fertigen zu können setzte der Kunde auf ein zentrales Fördersystem / multifunktionales Förderband. Die Begrenzungsstücke fixieren die Backwaren und garantieren somit einen exakten Verarbeitungsprozess. Das Aufschneiden der Baguettes erfolgt mittels Ultraschall-Schneideeinheit. Die Arbeitsfrequenz liegt bei 30 kHz. Dadurch wird ein optimales Schnittergebnis erzielt. Dieser perfekte Schnitt sorgt nicht nur in Sachen Optik für ein ansprechendes Ergebnis, sondern bildet zudem eine optimale Voraussetzung bei den nachgeschalteten Produktionsschritten. Durch den anschließenden Einsatz einer Aufklapp-Einheit erhöht sich der Automatisierungsgrad und senkt somit die Kosten. Padotec setzt für das Dosieren und Aufbringen der Brotaufstriche, zwei Servo-angetriebene Dosierpumpen á 15 ltr. ein. Die Dosierdüsen wurden speziell auf diesen Prozess abgestimmt. Durch die Vielfalt der Brotbeläge hat sich der Kunde an dieser Stelle für die Einrichtung von Handarbeitsplätzen entschieden. Um die Flexibilität einer Produktionslinie zu gewährleisten und ggf. zu einem späteren Zeitpunkt die nächste Stufe der Automatisierung zu realisieren, gestalten sich Padotec Systeme erweiterbar und somit auf die Zukunft ausgerichtet. Es ist beispielsweise möglich, an dieser Stelle zu einem späteren Zeitpunkt Slicer für den Brotbelag einzusetzen. Dieser könnte sowohl Wurst, Schinken, Käse, veganen Brotbelag schneiden und automatisch auf den Backwaren ablegen. Das Besondere an dieser Produktionslinie ist ein neu entwickeltes automatisches Käsedosierungssystem, welches speziell für diese Anwendung konzipiert und gebaut wurde. Diese Käsedosierung ist abgestimmt auf die jeweilige Abmessung der Backwaren.

Das Padotec-Team ist, auf die äußerst hohen hygienischen Anforderungen welche die Produktion dieser Lebensmittel mit sich bringt, eingestellt. Backwaren, Brotaufstriche, fetthaltige Brotbeläge, sowie Toppings mit Gemüse, Kräuter, Ei verlangen nach einem System welches hinsichtlich den Maschinenelementen und dem Material einen tadellosen und einfachen Reinigungsprozess garantiert. Dafür ist eine unkomplizierte Handhabung von Schneideeinheit, Dosiersystemen, Förderbändern etc. zwingend. Der Schaltschrank ist ausgeführt in Hygienic Design, IP69K. Die Maschine wird über ein Siemens Diplay bedient.

Das Padotec Team freut sich über die gelungene Zusammenarbeit im Zuge des Auftrags dieses jungen, dynamischen Unternehmens, das mit Sicherheit im Einzelhandel eine Größe bei den Convenience-Produzenten darstellen wird.

Baguette-Produktionsanlage
Baguette-Produktionsanlage